Montag, 30. April 2012

HEIDELBEER - SCHICHTDESSERT

Am Wochenende waren liebe Freunde zu Besuch und
wir haben den Abend mit Ihnen sehr genossen!
Schön, dass es Euch gibt!!!

Zum Dessert gab es einen:

HEIDELBEER - MASCARPONE - NUSSCRUMBLE - SCHICHTDESSERT


Für ca. 6 Gläser à 200 ml

Heidelbeerkompott
300g Heidelbeeren (ich habe saisonbedingt TK genommen)
70g Gelierzucker
1 Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
1 Messerspitze Zimt

Nuss-Crumble (Brösel)
75g Mehl
75g brauner Zucker
30g Butterwürfel, kalt
30g Macadamiannüsse

Mascarponecreme
150g Mascarpone
150g Halbrahm
70g Heidelbeerconfiture

Für das Heidelbeerkompott den Gelierzucker mit Zitronensaft und Zimt aufkochen. Ein paar Heidelbeeren (Deko für alle Gläser) auf die Seite stellen. Rest der Heidelbeeren zusammen mit der abgeriebenen Zitronenschale dazugeben und 2 Minuten köcheln lassen. In die Gläser füllen und kalt stellen.

Für das Nuss-Crumble alle Zutaten zusammen im Cutter mischen und hacken. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech streuen und im Ofen bei 180 Grad ca. 5 Minuten backen.
 (Beobachten, damit es nicht zu stark röstet). Abkühlen lassen.

Den Rahm steif schlagen und zusammen mit Mascarpone und Heidelbeerconfiture mischen.
Kurz vor dem Servieren die Mascarponecreme schichtweise mit dem Nusscrumble in die Gläser füllen. Mit den beiseite gelegten Heidelbeeren verzieren.



 
Für die Kids gabs einen Schleckzeug-Spiess :o)


Die Toppers könnt Ihr als Freebie bei Elinée herunterladen.

Kommentare:

  1. Mmh, wie gut mag ich mich an den himmlischen Dessert an einen Februarabend erinnern! Das nachmachen dieses Desserts lohnt sich 100%! Auch der Aufwand :-). Glg

    AntwortenLöschen
  2. Lecker sieht das aus. Danke für´s Rezept. Ich habe lauter Schleckermäuler zuhause und werde das mit Sicherheit auch mal probieren.
    GGGGLG Tanja

    AntwortenLöschen