Sonntag, 15. April 2012

50 DINGE...

... die ein Kind vor 11 3/4 Jahren erlebt haben sollte.

Dies ist eine Kampagne, welcher der britische Naturschutzverein startet, da laut Studien die Kinder zu viele Stunden vor dem Fernseher und dem Computer verbringen.

Das hat mich natürlich neugierig gemacht und ich habe umgehend ans Studium der Liste gemacht. Ich fands spannend und amüsant zugleich und einiges konnten wir schon abstreichen. Für den Rest haben wir noch 6 Jahre und mehr Zeit ;-)


1.       Auf einen Baum klettern

2.       Einen Hügel runterrollen

3.       Draussen zelten

4.       Eine Hütte bauen

5.       Einen Stein übers Wasser hüpfen lassen    (bzw. sie habens versucht, aber es klappt noch nicht ganz ;o) )

6.       Im Regen herumrennen

7.       Einen Drachen steigen lassen    ( den Drachen haben wir bereits; wir warten noch auf richtig viel Wind)

8.       Mit einem Netz Fische fangen

9.       Einen Apfel vom Baum pflücken und essen

10.   Spielen und Basteln  mit Kastanien

11.   Schneebälle werfen

12.   Am Strand einen Schatz suchen    (einen Muschelschatz)

13.   Einen Matschkuchen backen

14.   Einen Bach stauen    (wobei neben Papi waren sie eher Statisten ;o) )

15.   Schlittschuh laufen

16.   Jemanden im Sand vergraben

17.   Ein Schnecken-Wettkriechen veranstalten

18.   Auf einem umgefallenen Baumstamm balancieren

19.   Sich Abseilen

20.   Im Dreck einen Abhang im Wald herunterrutschen

21.   Waldbeeren direkt vom Strauch essen

22.   In einen hohlen Baum hineinschauen oder hinenkriechen

23.   Eine Insel besuchen

24.   Sich Vorstellen, dass man mit dem Wind fliegt

25.   Auf einem Grashalm pfeifen

26.   Fossilien und Knochen suchen    (mit Familie hjaertansfroejd im Dinosauriermuseum)

27.   Einen Sonnenaufgang beobachten

28.   Auf einen hohen Hügel klettern

29.   Hinter einem Wasserfall hindurch laufen  (in der Lenzerheide, jedoch ein künstlich angelegter)

30.   Einen Vogel aus der Hand füttern

31.   Käfer sammeln

32.   Froschlaich finden

33.   Einen Schmetterling mit einem Netz fangen    das werden wir auch nie tun!!!

34.   Tiere in der freien Wildbahn aufspüren

35.   Einen Teich auskundschaften

36.   Den Eulenruf nachahmen

37.   In einem Fels-Wasserloch nach aussergewöhnlichen Kreaturen Ausschau halten

38.   Einen Schmetterling heranziehen     (selber zwar nicht, aber bei Grosi und Grospi durften sie es beobachten)

39.   Einen Krebs fangen    (Am Crestasee GR mit einem Stück Salametti an der Schnur. DAS Highlight für die ganze Familie :o) )

40.   Einen Nachspaziergang in der Natur

41.   Etwas Aussäen, Wachsen lassen und Aufessen    (feine Rüebli)

42.   Ausserhalb einer Badeanstalt in einem See oder Fluss baden

43.   Rafting

44.   Ein Feuer ohne Streichhölzer anzünden

45.   Den Weg mit einer Karte und einem Kompass finden

46.   Auf einen Felsen klettern

47.   An einem Lagerfeuer bräteln

48.   Sich Abseilen

49.   Geocache betreiben (Hi-tech Schatzsuche mit GPS-Gerät)   (unser Familien-Hobby)

50.   Mit dem Kanu einen Fluss hinunterfahren


Und hier noch den Beweis zu Punkt 39    :o)



Kommentare:

  1. Hallo Sara!
    Wow, ihr konntet aber schon viel abstreichen! Wobei ich gemerkt habe, dass ihr 26 (Dinoknochen) und 29 ("Wasserfall in der Lenzerheide ;-)) auch noch streichen könntet ;-) Wir könnten noch Nr. 16, 19, 25, 26, 27 und 29 streichen, dafür müssen wir noch Krebse fischen ;-)
    Aber wichtig ist, dass man die lässigen Dinge auch immer und immer wieder tut! Ich sollte sie mal in meinem Schulzimmer aufhängen ;-)
    Liebe Grüsse und einen tollen Matschtag!! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Rahel! Ich habe die 2 Dinge noch nachgetragen. Wie konnte ich nur den lässigen Auslug ins Dinosauriermuseum vergessen ;o)
      Aber Du hast Recht, lässige Dinge sollten wir immerwieder tun. Und das schöne an dieser Liste ist ja, dass die meisten Blogger-Kinder die Mehrzahl der 50 Sachen automatisch schon abstreichen können :o)

      Löschen
  2. Super Liste….erinnert mich irgendwie an "das Weltwissen der Kinder", darin wird auch eine ganze Liste gezeigt, was Kinder bis zu ihrem 7. Lebensjahr alles erlebt haben soll und deren Lernprozesse…am besten gefiel mir dabei…"Springen in pfützen" (Verdrängung von Wasser)!
    Hach, aber deine Liste gefällt mir auch sehr, und vorallem , wieviele Punkte ihr schon erledigt habt!!!
    Unglaublich!
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen